Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Wilde Hölle-Domerker

Verlauf der Rundwanderung: Parkplatz Nasser Grund Nasser Grund Eulentilke Wilde Hölle Oberer Affensteinweg Schrammsteinweg Domerker Domstiege im Kleinen Dom Jordanweg Nasser Grund Parkplatz Nasser Grund

Länge: 7 km, Zeit: 2,5 Std., Letzte Änderung: 20.08.2006

Kurze Wanderung auf wildromantischen Wegen durch die Eulentilke und Wilde Hölle

Vom Wanderparkplatz wandern wir auf dem breiten Schotterweg ca. 600 m in den Nassen Grund hinein, bevor wir nach links in die Eulentilke abbiegen (Wegweiser). Nachdem wir den Unteren Affensteinweg gekreuzt haben, steigen wir weiter die Wilde Hölle hinauf. Über Steinstufen, Leitern und Tritteisen gelangt der trittsichere Wanderer zwischen den Felsen hinauf zum Oberen Affensteinweg. Die Zuhilfenahme der Hände ist an vielen Stellen erforderlich. Für halbwegs sportliche Wanderer mit rutschfestem Schuhwerk sollte diese Stiege ein Erlebnis werden.

An der nächsten Wegkreuzung quert der Oberen Affensteinweg in einem jungen Birkenwäldchen. Hier nach rechts geht es auf 'halber Höhe' mit einigen Aussichten zur nächsten größeren Wegkreuzung mit dem Schrammsteinweg (gelber Strich). Auf diesem mit rechts kommen wir zu Domerker, der uns eine gute Aussicht gen Westen bietet.

Der gelbe Strich führt nun unmittelbar absteigend ins Sandloch hinab. An der Wegkreuzung mit dem grünen Punkt nehmen wir nun den 'farblosen' Jordanweg weiter leicht absteigend wieder in den Nassen Grund.

Diese Wanderung ist auch gut für sportliche kleine Kinder geeignet, wenn sie entsprechend ihres Könnens gesichert werden.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Nasser Grund