Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Wilde Hölle-Carolafelsen-Sandloch

Verlauf der Rundwanderung: Parkplatz Nasser Grund Nasser Grund Eulentilke Wilde Hölle Carolafelsen Kletterpfad Großer Dom Großer Dom Sandlochweg Jordanweg Nasser Grund Parkplatz Nasser Grund

Länge: 6 km, Zeit: 2,5 Std., Letzte Änderung: 03.02.2008

Abwechslungsreiche Wanderung in den Affensteinen mit Kletterstiege und Aussicht

Vom Wanderparkplatz wandern wir auf dem breiten Schotterweg ca. 600 m in den Nassen Grund hinein, bevor wir nach links in die Eulentilke abbiegen (Wegweiser). Nachdem wir den Unteren Affensteinweg gekreuzt haben, steigen wir weiter die Wilde Hölle hinauf. Über Steinstufen, Leitern und Tritteisen gelangt der trittsichere Wanderer zwischen den Felsen hinauf zum Oberen Affensteinweg. Die Zuhilfenahme der Hände ist an vielen Stellen erforderlich. Für halbwegs sportliche Wanderer mit rutschfestem Schuhwerk sollte diese Stiege ein Erlebnis werden.

Nach der Wegkreuzung noch ein Stück ansteigend, biegt nach rechts der Aufstieg zum aussichtsreichen Carolafelsen ab. Nach einer ausgiebigen Pause wieder auf dem Hauptweg steigen wir ein Stück den gleichen Weg wieder bergab. Vor dem Einstieg in die Wilde Hölle folgen wir dem Wegweiser Schrammsteine nach links. Beim nächsten Wegweiser (T-Kreuzung) gehen wir nur wenige Meter nach links und schauen scharf nach rechts, um den unscheinbaren als Kletterzugang gekennzeichneten Pfad in den in den Großen Dom zu erkennen. Auf dem Pfad halten wir links an den Felswänden, bevor im Grund des Großen Doms unsere Wanderung nach rechts in den Sandlochweg mündet. Dann brauchen wir uns nur noch an die Wegweiser Nasser Grund/ Jordanweg zu halten.

Diese Wanderung haben wir Kindern im Alter von 4½ und 6½ durchgeführt.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Nasser Grund

Wanderführer des Michael Müller Verlags