Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Wilde Hölle-Carolafelsen-Schwarzes Loch

Verlauf der Rundwanderung: Parkplatz Nasser Grund Nasser Grund Eulentilke Wilde Hölle Carolafelsen Zurückesteig Schwarzes Loch Nasser Grund Parkplatz Nasser Grund

Länge: 7 km, Zeit: 3 Std., Letzte Änderung: 30.08.2008

Eine abwechslungsreiche Affensteinwanderung mit Stiege und Aussicht

Vom Wanderparkplatz wandern wir auf dem breiten Schotterweg ca. 600 m in den Nassen Grund hinein, bevor wir nach links in die Eulentilke abbiegen (Wegweiser). Nachdem wir den Unteren Affensteinweg gekreuzt haben, steigen wir weiter die Wilde Hölle hinauf. Über Steinstufen, Leitern und Tritteisen gelangt der trittsichere Wanderer zwischen den Felsen hinauf zum Oberen Affensteinweg. Die Zuhilfenahme der Hände ist an vielen Stellen erforderlich. Für halbwegs sportliche Wanderer mit rutschfestem Schuhwerk sollte diese Stiege ein Erlebnis werden.

Nach der Wegkreuzung noch ein Stück ansteigend, biegt nach rechts der Aufstieg zum aussichtsreichen Carolafelsen ab. Nach einer ausgiebigen Pause wieder auf dem Hauptweg wandern wir noch ein Stück bergan auf das Plateau der Schrammsteine. An der nächsten Wegkreuzung biegen wir mit dem blauen Strich (Zurückesteig, Schrammsteine) nach rechts. Später, etwa 40 Meter vor der Kreuzung zur Breiten Kluft, biegt unscheinbar der mit dem schwarzen Pfeil gekennzeichnete Pfad nach rechts ab. Nach weiteren 50 Metern geht es links steil in die Schlucht hinab. Knieschonender wäre die zuvor vom blauen Strich abzweigende Lehne. Nach dem Schwarzen Loch gelangen wir auf den grünen Punkt, dem wir noch ein Stück geradeaus folgen. Am nächsten Wegweiser orientieren wir uns nach rechts Richtung Nasser Grund / Kirnitzschtal und gelangen zügig zum Parkplatz.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Nasser Grund