Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Teufelsschlüchte-Steinerner Tisch-Griesgrund

Verlauf der Rundwanderung: Stadt Wehlen Wehlener Grund Teufelsschlüchte/ Teufelsgrund/ Teufelskammer Zscherregrund Höllengrund Steinerner Tisch Griesgrund Haldenweg Stadt Wehlen

Länge: 8 km, Zeit: 3 Std., Letzte Änderung: 25.04.2010

Kühle Gründe im Wehlener Gebiet

Vom Markplatz in Stadt Wehlen wandern wir an der elbabwärts und dem Elbhang nächsten Ecke hinaus. Dort finden wir den Wegweiser mit dem roten Punkt, der Richtung Bastei und Steinerner Tisch zeigt. Vor der Brücke über den oft trockenen Flusslauf biegen wir nach rechts bergauf steigend. Wir kommen auf eine Asphaltstraße, die uns in den Wehlener Grund hinein führt. Auf der linken Seite des Bachbetts (Wegweiser Malerweg) führt dann ein gemütlicherer Waldweg ebenfalls zum Abzweig in den Teufelsgrund.

Hier beginnt der markierte Rundweg durch die wildromantischen Teufelsschlüchte, die mit etwa 30 heimischen Farnen zu den artenreichsten Tälern der deutschen Mittelgebirge gehören. Nicht nur der kleine Abstecher durch die Heringshöhle dürfte die Abenteuerlust von Kindern befördern. Wanderer mit Knieproblemen werden bei einigen Felstunneln ins Stöhnen geraten.

Nach dem Rundweg gehen wir nun gemütlich talaufwärts weiter. Auf dem Wegweiser ist der Steinerne Tisch ausgeschildert, der auch unser nächstes Ziel ist. Nach einer längeren einsehbaren Steigung biegt nach rechts unser Weg in den Höllengrund ab. Der Steinerne Tisch bietet sich dann für ein Päuschen an.

Danach gehen wir noch ein Stück in Richtung Bastei und wollen rechter Hand in den Griesgrund absteigen. Das Kernzonenschild und die Absperrung nach knapp 100 m halten uns nicht ab, hier abzubiegen. Der Skrupel wird gleich verfliegen, wenn wir die offizielle Markierung mit dem grünen Dreieck für den Bergpfad etwas weiter unten unscheinbar an einer Buche erblicken. Früher war das Wegzeichen auch noch vom Hauptweg aus sichtbar …

Durch den reizvollen, wilden Griesgrund steigen wir zügig bergab. Wir sollten uns trotzdem für viele Blicke Zeit nehmen. Der Abstieg ist geschafft, wenn wir auf einen Höhenweg (Haldenweg) kommen, auf dem wir nach rechts wandern. Vorbei ein einigen Hütten und Häusern und mit der Elbe linker und den steilen Sandsteinhängen der Weißen Brüche rechter Hand wandern wir wieder bis nach Wehlen.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Stadt Wehlen