Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

15 Bilder

Bild Prebischtor
Bild Prebischtor, Rosenberg
Bild Prebischtor, Rosenberg
Bild Prebischtor, Rosenberg
Bild Prebischtor
Bild Prebischtor
Bild Prebischtor
Bild Prebischtor
Bild Prebischtor
Weitsichten:
Bild Rosenberg
Bild Zschirnsteine, Großer Winterberg
Bild Großer Winterberg
Bild Im Hintergrund: Hoher Schneeberg, Zschirnsteine, Zirkelstein
Bild Vorn Kleiner Prebischkegel, dahinter Großer Winterberg
Bild Großer Winterberg

Das Prebischtor befindet sich in der Böhmischen Schweiz und ist eines bekanntesten Naturdenkmäler des gesamten Elbsandsteingebirges. Die größte natürliche Sandstein-Felsbrücke Europas hat lt. Wikipedia eine Spannweite von 26,5 Metern bei einer lichten Höhe von 16 Metern.

Seit dem Jahr 1982 darf die Brücke wegen der starken Erosion nicht mehr betreten werden. Die Treppen und Geländer wurden entfernt. Ein Wirtshaus wurde bereits 1826 errichtet. Heute ist das Gelände in Privatbesitz. An schönen Wanderwochenenden herrscht großer Besucherandrang.

Das Prebischtor erreicht man gut von Hrensko oder über den Gabrielensteig von Mezní Louka. Es gäbe auch Busse, die die Anfahrt zum Wanderwegabzweig oder die ganze Tour (z. B. Mezní Louka) verkürzen. Leider gibt es seit der Gründung der beiden Nationalparks keinen legalen Wanderweg mehr von und zu deutschen Seite. So wächst Europa nicht zusammen.

Wer nicht soweit anreisen möchte schaut sich das Kleine Prebischtor in der Sächsischen Schweiz an.

Eintritt (Stand: 2017)
75 CZK/ 3 €
25 CZK/ 1 €

Nah- und Fernsichten

Großer Winterberg, Zirkelstein, Hoher Schneeberg, Rosenberg, Zschirnsteine

Wanderungen

Hinterhermsdorf-Gabrielensteig (Prebischtor)-Hrensko - 20 km 5 h
Prebischtor-Gabrielensteig-Klammen - 20 km 6 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (bei Amazon)

Letzte Änderung: 15.05.2017