Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

10 Bilder

Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillon auf dem Kleinen Winterberg
Bild Zustieg zum Pavillion auf dem Kleinen Winterberg
Bild Zustieg zum Pavillion auf dem Kleinen Winterberg
Bild Pavillion auf dem Kleinen Winterberg

Der Winterbergpavillon befindet sich am nordöstlichen Ende des Kleinen Winterbergs auf einem Felsriff. Bereits 1593 soll dort eine erste für die Jagd genutzte Hütte gebaut worden sein. Eine lateinische Inschriftenplatte belegt ein Jagdabenteuer von Kurfürst August von Sachsen im Jahr 1558, der am Kleinen Winterberg von einem Hirsch attackiert worden sein soll. Im Jahr 1818 wurde der Pavillon komplett neu gebaut.

Anfang 2013 fanden Sicherungsmaßnahmen statt, um eine Absenkung der Gewölbemauern zu verhindern. Der Zugang wurde vom Unteren Fremdenweg aus als Kletterzugangsweg mit dem schwarzen Dreieck gekennzeichnet. Seit Ende 2015 ist er auch über den Oberen Fremdenweg vom Hauptwanderweg über die Schrammsteine (Reitsteig) aus zu erreichen.

Gehört zu Kleiner Winterberg

Wanderungen

Wilde Hölle-Carolafelsen-Kleiner Winterberg - 12 km 4,5 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Aussicht nordöstlich unterhalb Kleiner Winterberg (74 m)
Aussicht östlich unterhalb Kleiner Winterberg (186 m)
Kleiner Winterberg (233 m)
Eichenborn (489 m)
Wettinplatz an der Zeughausstraße (543 m)
Quenenwiesen (659 m)
Bänke am Reitsteig Schrammsteine (668 m)
Borkenkäfer (715 m)
Schutzhütte Kleiner Zschand (837 m)
Idagrotte (905 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (bei Amazon)

Letzte Änderung: 10.01.2016

Wanderführer des Michael Müller Verlags