Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

14 Bilder

Bild Bad Schandau, Elbe
Bild Bad Schandau, Elbe, Kleinhennersdorfer Stein, Papststein, Gohrisch
Bild Bad Schandau, Lilienstein
Bild Bad Schandau, Elbe, Lilienstein
Bild Bad Schandau, Elbe, Schrammsteine, Großer Winterberg
Bild Bad Schandau
Bild Bad Schandau
Bild Elbe, Bad Schandau
Bild Elbe, Bad Schandau
Bild Bad Schandau
Bild Falkenstein, Schrammsteine, Großer Winterberg, Elbe, Bad Schandau
Bild Bad Schandau, Großer Winterberg
Bild Ost-Aussicht Lilienstein mit Obelisk, Bad Schandau, Elbe
Bild Elbe, Bad Schandau

Bad Schandau wurde bereits 1430 urkundlich erwähnt, als Stadt ab 1445. Der Elbhandelsplatz diente bis ins 18. Jahrhundert vor allem zum Umschlag und zur Ausschiffung für Getreide, Salz und Holz. Die Stadtkirche St. Johannis wurde nach einem Stadtbrand 1704 umgebaut und steht zusammen mit dem Marktplatz und den von diesem abgehenden Straßen unter Denkmalschutz. Um 1680 wurde eine eisenhaltige Quelle in der Stadt entdeckt, das erste Kurbadehaus 1799 errichtet. Bad Schandau entwickelte sich im 19. Jahrhundert endgültig zum Kurort, trägt seit 1920 den Titel Bad und ist seit 1936 Kneippkurort. Zum Ort gehören die Ortsteile Ostrau, Postelwitz, Krippen und Schmilka.

Im Ort können das NationalparkZentrum, ein Heimatmuseum und ein Pflanzengarten besucht werden. Der 50 m hohe, frei stehende elektrische Personenaufzug (Ostrauer Aufzug) zur Ostrauer Scheibe gilt als Wahrzeichen der Stadt und wurde 1905 in Betrieb genommen. Mit der 7,8 km langen Kirnitzschtalbahn gelangt man zum Lichtenhainer Wasserfall.

Zu erkunden

Nationalparkbahnhof Bad Schandau, NationalparkZentrum Sächsische Schweiz, Ostrauer Aufzug, Fähre Bad Schandau-Bahnhof

Wanderungen

Ostrauer Aufzug-Schrammsteinaussicht-Rotkelchenstiege - 12 km 4 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Nationalparkamt Bad Schandau (129 m)
NationalparkZentrum Sächsische Schweiz (213 m)
Ostrauer Aufzug (619 m)
Freigehege am Ostrauer Aufzug (652 m)
Krippen (803 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (bei Amazon)

Letzte Änderung: 29.06.2014