Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

3 Bilder

Bild Felsenbühne Rathen, Wehlgrund
Bild Wehlgrund, Felsenbühne Rathen
Bild Wehlgrund, Felsenbühne Rathen, Basteibrücke, Basteigebiet, Ferdinandstein

Die Felsenbühne Rathen mit knapp 2000 Sitzplätzen befindet sich im Wehlgrund unterhalb der Bastei und wird stolz von den Einheimischen als schönste Naturbühne Europas bezeichnet. In der romantischen Naturkulisse zwischen den hohen Felsen der Wehltürme und Gänse werden bereits seit dem Jahr 1936 alljährlich in den Sommermonaten zahlreiche Sprechtheater- und Musiktheaterstücke aufgeführt. Bekannt wurde die Felsenbühne insbesondere durch die traditionellen Karl-May-Festspiele, die seit 1938 stattfinden. Aufgrund des Zweiten Weltkrieges ruhte der Spielbetrieb von 1942 bis 1945. Seit 1954 wird die Bühne von den Landesbühnen Sachsen bespielt, Deutschlands zweitgrößtem Reisetheater mit Stammsitz bei Dresden.

Zu erreichen ist die Felsenbühne von Rathen aus in Richtung Amselgrund.

Wer die Kultur mit einer Wanderung verknüpfen will, findet zahlreiche Ziele um Rathen, wie z. B. das Basteigebiet, Amselfall oder Gamrig.

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Ferdinandstein (105 m)
Süd-Aussicht Kleine Gans (132 m)
Felsenburg Neurathen (185 m)
Schweizerhaus (202 m)
Basteibrücke (207 m)
Basteiaussicht (236 m)
Berghotel & Panoramarestaurant Bastei (252 m)
Aussicht am Gansweg (266 m)
Wehlgrundaussicht (267 m)
Kanapee (296 m)
Rahmhanke (298 m)
Aussicht am Rosenbettfels (Tiedgestein) (323 m)
Mönch (327 m)
Wartturm (406 m)
Amselsee (Sperrmauer) (411 m)
Amselsee (495 m)
Eingang der Felsenbühne Rathen (496 m)
Kiefer (553 m)
Basteiparkplatz (617 m)
Talwächter (657 m)
Schwedenlöcher (688 m)
Burg Altrathen (701 m)
Rathen Bf. (800 m)
Lokomotive (803 m)
Kurort Rathen (830 m)
Am Lamm (840 m)
Rathen Fähranleger linkselbisch (861 m)
Amselfallbaude (892 m)
Alter Weg auf Honigstein (906 m)
Honigsteine (921 m)
Übergang Feldsteine, Honigsteine (967 m)
Amselfall (970 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (bei Amazon)

Letzte Änderung: 22.01.2014