Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

2 Bilder

Bild Ilmenquelle
Bild Ilmenquelle

Wo Schmilka endet und der Wurzelweg beginnt, entspringt die Ilmenquelle. Unterhalb des Wurzelweges fließt das Quellwasser aus einer Sandsteinmauer. Das kühle wohlschmeckende Wasser ist willkommenes Labsal nach einer Wanderung. Mit einer Schüttung von 6 Liter pro Sekunde ist die Quelle die stärkste in der Sächsischen Schweiz.

Gehört zu Schmilka

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Ehemaliges Forsthaus in Schmilka (44 m)
Schmilksche Mühle (167 m)
Schmilka (301 m)
Schmilka Fähranleger rechtselbisch (357 m)
Parkplatz Schmilka (358 m)
Schmilka Fähranleger linkselbisch (522 m)
Kleine Bastei (799 m)
Zugang Rauschenstein (973 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (bei Amazon)

Letzte Änderung: 04.10.2008