Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

17 Bilder

Bild Polenz, Waltersdorfer Mühle
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Brand, Polenztal (unteres), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Polenztalwächter, Polenztal (unteres), Polenz
Bild Polenztal (unteres), Märzenbecherwiesen im Polenztal, Polenz
Bild Polenztal (unteres), Polenz
Bild Polenztal (unteres), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Märzenbecherwiesen im Polenztal, Polenz
Bild Polenztal (oberes), Märzenbecherwiesen im Polenztal, Polenz
Bild Polenztal (oberes), Märzenbecherwiesen im Polenztal, Polenz
Bild Polenztal (oberes), Märzenbecherwiesen im Polenztal, Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz
Bild Polenztal (oberes), Polenz

Die Polenz entspringt an der deutsch-tschechischen Landesgrenze bei Langburkersdorf aus mehreren Quellen. Sie vereinigt sich nach 29 km bei Porschdorf mit der Sebnitz zum Lachsbach. Der Fluss hat sich bereits tief und teils eng ins Tal eingeschnitten und mäandert in oft in spitzen Flusskehren talabwärts.

Auf einer Tageswanderung entlang des Polenztalweges wird der Wechsel zwischen unterschiedlichen Landschaften erlebbar, die die Polenz durchquert. Der Oberlauf führt durch den Lausitzer Granit, der Unterlauf durch den Sandstein (Lausitzer Verwerfung). Im Frühling ziehen die zahlreichen Märzenbecher auf den Wiesen der Flussauen insbesondere im oberen Polenztal entsprechend viele Wanderer und Spaziergänger an. Hier wächst das größte Wildvorkommen an Märzenbechern in Norddeutschland, wenn nicht sogar ganz Deutschlands.

Zu früheren Zeiten war der Fluss für seinen Lachsreichtum bekannt, der selbst die sächsischen Kurfürsten zum Lachsstechen herausforderte. Doch spätestens in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts blieben auf Grund der Verschmutzung der Elbe die Lachszüge aus der Nordsee aus. Seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts verbesserte sich der Zustand der Elbe deutlich, und ein Wiederansiedlungsprogramm für die Lachse zeigt zunehmenden Erfolg.

Siehe auch: oberes Polenztal, unteres Polenztal, Polenztalweg, Märzenbecherwiesen

Letzte Änderung: 01.12.2011