24 Bilder

Bild Frienstein, Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Idagrotte
Weitsichten:
Bild Standort Idagrotte
Bild Standort Idagrotte
Bild Großer Winterberg
Bild Standort Idagrotte
Bild Kleiner Winterberg
Bild Lorenzsteine
Bild Standort Idagrotte
Bild Standort Idagrotte
Bild Idagrotte
Bild Lorenzsteine
Bild Neuer Wildenstein, Hausberg

An der Ostseite des Friensteines befindet sich die Idagrotte, eine große Kluft- und Schichtfugenhöhle. In der Kreidezeit abgelagerte tonhaltige Materialien bildeten zwischen Sandablagerungen wasserstauende Zwischenschichten, die durch Verwitterung wieder herausgewaschen wurden.

Um 1410 wurde auf dem Frienstein eine Burgwarte errichtet und die Idagrotte als natürlicher Felsraum genutzt. Noch heute sind Spuren der mittelalterlichen Nutzung zu erkennen.

Die Idagrotte erreicht man über ein schmales Felsband nahe am Abgrund, weshalb Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich sind.

Zu erkunden

Zugang Idagrotte

Gehört zu Frienstein

Nah- und Fernsichten

Hausberg, Lorenzsteine, Großer Winterberg, Kleiner Winterberg, Neuer Wildenstein

Wanderungen

Heilige Stiege-Corolafelsen-Idagrotte - 9 km 3 h
Wilde Hölle-Carolafelsen-Idagrotte - 10 km 3,5 h
Zwillingsstiege-Idagrotte-Hölle - 11 km 3,5 h
Zwillingsstiege-Häntzschelstiege-Idagrotte - 8 km 4 h
Wilde Hölle-Carolafelsen-Kleiner Winterberg - 12 km 4,5 h
Affen- und Schrammsteine - 13 km 5 h
Domstiege-Carolafelsen-Idagrotte - 13 km 5 h
Hölle-Carolafelsen-Idagrotte-Lehnsteig - 16 km 5 h
Elbleitenweg-Lehnsteig-Kleiner Winterberg-Idagrotte - 20 km 5,5 h
Affen- und Schrammsteine - 16 km 6 h
Emmabank-Schrammsteine-Winterstein - 22 km 7 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Friensteinflössel (182 m)
Auf-/ Abstieg am Frienstein (239 m)
Felstor beim Satanskopf (312 m)
Borkenkäferbefall Schrammsteine / Abzweig Frienstein (338 m)
Abzweig vom Reitstein Schrammsteine zum Oberen Affensteinweg (459 m)
Gegenüber der Neuen Wenzelwand (467 m)
Neue Wenzelwand (485 m)
Aussicht gegenüber Gerbing-Spitze (551 m)
Rübezahlstiege (581 m)
Abstieg Wolfsfalle (664 m)
Borkenkäfer (727 m)
Bänke am Reitsteig Schrammsteine (732 m)
Kleiner Winterberg (774 m)
Heilige Stiege: Aussichten oberhalb (775 m)
Affensteine (839 m)
Heilige Stiege (842 m)
Carolafelsen (843 m)
Pavillon auf dem Kleinen Winterberg (905 m)
Zurückesteig (934 m)
Pausenplatz am Zurückesteig (948 m)
Aussicht nordöstlich unterhalb Kleiner Winterberg (976 m)
Ausstieg Obere Häntzschelstiege (990 m)
Einstieg Obere Häntzschelstiege (993 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (Link zu Amazon)

Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm Schrammsteine, Affensteine 1:10 000 - Rolf Böhm

Letzte Änderung: 05.03.2014

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke
Forststeigführer: Wanderführer Forststeig Sächsische Schweiz - Trekking in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz –  Peter Rölke