Partner von Discover Outdoor
Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Neuer Wildenstein-Lorenzsteine-Winterstein

Verlauf der Rundwanderung: Lichtenhainer Wasserfall Kuhstallstraße Kuhstall Himmelsleiter Neuer Wildenstein Haussteig Ferkelschlüchte Brückengrund Lorenzweg Lorenzsteine Knorrenweg Zeughausstraße Winterstein Höhenweg Bärenfangwände Quenenweg Quenenwiesen Zeughausstraße Wettinplatz an der Zeughausstraße Fremdenweg im Wildensteiner Wald Hinterer Kuhstallweg Lichtenhainer Wasserfall

Länge: 14 km, Zeit: 4 Std., Letzte Änderung: 24.11.2002

Schöne Aussichten vom Neuen Wildenstein und Winterstein

Etwas verzwickt wird das folgende Teilstück, wenn man nach den Ferkelschlüchten, den Kleinen Zschand leicht versetzt querend, in den Brückengrund hinein wandert. Wir sind nach etwa 200 m auf den Lorenzweg abgebogen. Nach weiteren 200 m biegt rechts ein schmaler, uriger Pfad ab, auf dem man bis zu den Lorenzsteinen gelangt. Laut Karte könnte man auch den Brückengrund gerade durch gehen. Auf der Westseite des südlichen Lorenzstein geht es dann wieder bergab auf den Knorrenweg, der zur Zeughausstraße führt. Wer nicht ortskundig ist oder keine Detailkarte (z. B. Vermessungskarte 1:10000, Blatt 5051 SO Ottendorf) hat, sollte lieber auf diesen Teil verzichten und nach den Ferkelschlüchten den Kleinen Zschand und die Zeughausstraße wandern. Das 'spart' ca. 30-40 min Wanderzeit.

Alternativ oder zusätzlich ist die Besteigung des Wintersteins zu empfehlen, die wir wegen Nebel ausgelassen haben. Dafür ist eine zusätzliche halbe Stunde zu planen.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Lichtenhainer Wasserfall

Wanderführer des Michael Müller Verlags