3 Bilder

Bild Riegelhofstiege
Bild Riegelhofstiege
Bild Riegelhofstiege

Die Riegelhofstiege ist eine relativ einfache Stiege auf den touristisch wenig bedeutsamen und deshalb kaum besuchten Großen Bärenstein. Durch die Möglichkeit einer ‚Überschreitung’ ergeben sich abwechslungsreiche, kurze Wanderrunden im Gebiet.

Leider sind keine detaillierten Karten von den Bärensteinen verfügbar und auch Wegweiser deuten nicht auf den Zugang hin. Mit etwas Pfadfindersinn gelangt man von Norden her vom Hermann-Schneider-Weg zum Einstieg. Von Pötzscha kommend zweigt kurz vor dem Ende der Buchenallee rechts ein schmaler Pfad ab. Auf gröberen Karten ist meist eine Bergungsbox und der Conradturm eingezeichnet. Dazwischen in einem tiefen Felseinschnitt klettert man zuerst in eine kleine Einsturzhöhle hinab. Dann geht es mit einfacher Kletterei über einige Felsstufen hinauf bis auf den Gipfel des Großen Bärensteins.

Hinab geht es auf dem ‚Normalweg’ in Richtung Naundorf.

Gehört zu Großer Bärenstein

Wanderungen

Weißig-Riegelhofstiege-Großer Bärenstein-Eulensteine - 9 km 3 h
Bärensteine-Eulensteine-Rauenstein - 13 km 4,5 h

Letzte Änderung: 05.01.2016

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke
Forststeigführer: Wanderführer Forststeig Sächsische Schweiz - Trekking in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz –  Peter Rölke