Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Mühlen

Häufig gesehen
Waltersdorfer Mühle
Rathewalder Mühle (Lochmühle)
Neumannmühle
Ottomühle
Felsenmühle

Die Mühlen der Sächsischen Schweiz befinden sich hauptsächlich an den Ufern der größeren Nebenflüsse der Elbe, wie Polenz, Sebnitz und Kirnitzsch. Sie wurden nicht nur zum Mahlen von Getreide, sondern z. B. auch für den Schnitt oder den Schliff des flussabwärts transportierten Holzes errichtet, einem bis zur Industrialisierung sehr wichtigem Wirtschaftszweig des Gebietes. Sehr viele der Mühlen sind erhalten und werden heute als Gaststätte und Herberge genutzt. Einige dienen heute noch ihrem ursprünglichen Zweck, wie z. B. die Buschmühle als Mahlmühle, oder sind technisches Denkmal wie die Neumannmühle.

In der Rubrik sind die besonders originalgetreu erhaltenen bzw. die bekanntesten Mühlen aufgelistet.

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke