Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Aquarelle von Waldemar Neubert

Aquarell von Waldemar NeubertWen das Wetter nicht zum Wandern reizt oder die Natur noch zu farblos ist, sei die neue Ausstellung „Zauber einer Landschaft“ von Waldemar Neubert zu empfehlen. Gezeigt werden Aquarelle des Künstlers mit Motiven der Sächsischen Schweiz, die nach 2011 entstanden.

Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 21. März 2013, 17 Uhr im Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz ist der Maler selbst anwesend. Die Aquarelle können bis zum 17.07.2013 besichtigt werden. Das Nationalparkzentrum befindet sich in Bad Schandau auf der Dresdner Str. 2b.

Waldemar Neubert wurde 1938 in Thüringen geboren. Bereits während der Grundschulzeit besuchte er Abendkurse für Zeichnen und Malen. Er studierte Chemie und Physik in Dresden und promovierte an der Technischen Universität. Während und nach seiner wissenschaftlichen Laufbahn als Kernphysiker interessierte er sich immer auch für alpinistische Aktivitäten. So war er u. a. 1971 an der Erstbesteigung eines 5000er-Gipfels im Pamir, dem Pik Drushba, beteiligt.

Eintrag am 15.03.2013

Wanderführer des Michael Müller Verlags