Trekkinghütten wieder offen

Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat wieder seine zwei Trekkinghütten für die Übernachtung von Wanderern und Radfahrern geöffnet. Sie sind dieses Jahr bis zum 15. Oktober nutzbar und befinden sich im links-elbigen Elbsandsteingebiet zwischen Rosenthal und Kleingießhübel. Bezahlt wird mit Hüttentickets (Erwachsene 10 €, ab 15 J. 5 €), die vorher zu erwerben sind. Diese sind jetzt sogar 2 Jahre gültig. Ein echtes Schnäppchen ist das aber nicht, da es weder Strom, Wasser und Matratzen gibt. Da übernachtet es sich z. B. in der Bielatal-Hütte, einer Hütte des Sächsischen Bergsteigerbundes, zu ähnlichen Preisen deutlich komfortabler.

Eintrag am 22.04.2016

Werbung

Wanderkarten Rolf Böhm
Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm
Schrammsteine, Affensteine 1:10 000 - Rolf Böhm
Die Bastei 1:10 000: Rathen, Stadt Wehlen, Uttewalde - Rolf Böhm
Festung Königstein und die Tafelberge 1:10 000: Lilienstein, Pfaffenstein - Rolf Böhm
Brand - Hohnstein 1:10 000: Ochel, Schwarzbach, Tiefer Grund - Rolf Böhm
Großer Zschand 1:10 000: Zeughaus, Thorwald, Prebischtor - Rolf Böhm
Bielatalgebiet 1:10 000 - Rolf Böhm
Hinterhermsdorf und die Schleusen 1:10 000: Obere und Niedere Schleuse, Wachberg, Weifberg - Rolf Böhm
Bad Schandau und Umgebung 1:10 000: Rathmannsdorf, Krippen, Altendorf, Unteres Kirnitzschtal, Falkenstein - Rolf Böhm
Stolpen und das Stolpner Land 1:20 000: Zwischen Wesenitz und Polenztal - Rolf Böhm
Nikolsdorfer Wände und das Labyrinth 1:10 000 - Rolf Böhm
Khaatal 1:10 000: Böhmischen Schweiz, Zeidler, Wolfsberg, Schwarzes Tor, Das Hintere Land - Rolf Böhm
Böhmische Schweiz 1:40 000: Schneeberg, Prebischtor, Hohenleipa, Balzhütte - Rolf Böhm
Kleiner Zschand 1:10 000: Kuhstall, Hinteres Raubschloss - Rolf Böhm