Wanderpfade-Shutdown

Die Aktualisierung von wanderpfade.de wird weitgehend eingestellt. Es sind einige Gründe, die zu dieser Entscheidung führten:

Seit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ohne massiven technischen Aufwand kein rechtsicherer Betrieb einer Website mehr möglich, wenn man nicht 100%ig auf externe Einbindungen, u. a. auch Werbung von AdServern, verzichtet. Damit fallen dann auch noch die sowieso schon ‚mickrigen’ Einnahmen weg.

Die Nutzungszahlen sinken stetig. Hauptgrund dürfte sein, dass Suchmaschinen wiedergekäute 0815-Bürowerbetexte großer touristischer Webportale besser ranken, als fundierte und persönlich vor Ort geprüfte Detailinformationen. Damit lohnt der hohe zeitliche Aufwand für die inhaltliche und technische Aktualisierung nicht mehr.

Inhaltlich ist ohnehin fast alles beschrieben. Auch wenn ein Wegenetz von 400 km im Nationalpark Sächsische Schweiz, bzw. reichlich 1000 km im Elbsandsteingebirge, viel klingt, spielen sich die wirklich interessanten Wanderpfade und -ziele in nur kleinen Gebieten ab. Selbst wenn man die angrenzenden Regionen mit einbezieht, besucht man die Highlights als Einheimischer mehrfach im Jahr.

Auf ‚Schleichpfade’ ausweichen ist entweder nicht erlaubt (Kernzone) oder wird von der Nationalparkverwaltung (z. B. Kletterzugangswege) nicht gern gesehen. Solche Tipps haben wir schon vor Jahren reduziert, weil der Verkehr stetig zunahm und die Erosion inzwischen erschreckende Ausmaße annimmt. Das gilt natürlich auch für die Hauptwanderwege. Wo soll der Touristenboom noch hinführen?

Neue, aktuelle Bilder von der Sächsischen Schweiz wollen wir nicht wirklich mehr sehen. Der Wald stirbt gerade großflächig, insbesondere der Borkenkäfer erlegt die Fichtenwälder. Aber auch andere Baumarten schwächeln sichtbar. Schauen wir erst einmal, was und wie viel im Frühling überhaupt wieder grün wird.

Und außerdem: Wir wollen mehr wandern, statt am Computer zu sitzen! Zu erwarten sind sonst ganz sicher: Augenprobleme und Rückenbeschwerden, aber auch Überlastungsschäden an Händen und Armen, das Karpaltunnelsyndrom, Kopfschmerzen, Herz-Kreislauf-Probleme sind möglich…

Möglichst einsame und naturnahe Wanderpfade wünscht wanderpfade.de!

(Insider-) Infos gibt es auch auf diesen Webseiten:
Aktuelle Wegeeinschränkungen
IG Stiegen- und Wanderfreunde
Polenztalmärzenbechertagebuch
Zwillingsstiege.de
Rolf Böhms Wanderkarten
Der Stiegenbuchverlag
Wandern in der Sächsischen Schweiz
Sandsteinpfade.de
Webergrotte.de
Sandsteinblogger.de

PS: Solange wir uns die Hostingkosten noch leisten können, werden wir den Betrieb aufrecht erhalten. Einige Funktionen werden ‚rückgebaut’. Persönliche Email-Anfragen von Wanderern werden weiterhin beantwortet.

Eintrag am 22.03.2020

Werbung

Wanderkarten Rolf Böhm
Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm
Schrammsteine, Affensteine 1:10 000 - Rolf Böhm
Die Bastei 1:10 000: Rathen, Stadt Wehlen, Uttewalde - Rolf Böhm
Festung Königstein und die Tafelberge 1:10 000: Lilienstein, Pfaffenstein - Rolf Böhm
Brand - Hohnstein 1:10 000: Ochel, Schwarzbach, Tiefer Grund - Rolf Böhm
Großer Zschand 1:10 000: Zeughaus, Thorwald, Prebischtor - Rolf Böhm
Bielatalgebiet 1:10 000 - Rolf Böhm
Hinterhermsdorf und die Schleusen 1:10 000: Obere und Niedere Schleuse, Wachberg, Weifberg - Rolf Böhm
Bad Schandau und Umgebung 1:10 000: Rathmannsdorf, Krippen, Altendorf, Unteres Kirnitzschtal, Falkenstein - Rolf Böhm
Stolpen und das Stolpner Land 1:20 000: Zwischen Wesenitz und Polenztal - Rolf Böhm
Nikolsdorfer Wände und das Labyrinth 1:10 000 - Rolf Böhm
Khaatal 1:10 000: Böhmischen Schweiz, Zeidler, Wolfsberg, Schwarzes Tor, Das Hintere Land - Rolf Böhm
Böhmische Schweiz 1:40 000: Schneeberg, Prebischtor, Hohenleipa, Balzhütte - Rolf Böhm
Kleiner Zschand 1:10 000: Kuhstall, Hinteres Raubschloss - Rolf Böhm