Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Winteranfang im Elbsandsteingebirge u. a.

Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang zieht auch im Elbsandsteingebirge der Winter ein. Im letzten Winter flockte es erst Mitte Februar. Oberhalb 300 m hat sich die Schneedecke inzwischen geschlossen. Das Gebirge sieht nun wieder freundlicher aus. Auch bei diesem Wetter lässt es sich gut und besonders einsam wandern, wenn auch mit Einschränkungen. So sollte man bei Schnee und Glatteis steilere Wege und insbesondere Stiegen meiden und sich von ungesicherten senkrecht abfallenden Felskanten fernhalten. Jetzt besteht auch die seltene Chance, z. B die Basteibrücke mal menschenleer ohne bunte Touristen fotografieren zu können.

Vorsicht Schneebruch!

Der Staatsbetrieb Sachsenforst warnt vor Schneebruch in vielen Waldgebieten Sachsens (30.11.2012, 15:41 Uhr). Insbesondere in Höhenlagen zwischen 300 m und 700 m besteht aktute Gefahr. Also dann doch lieber in die Sauna?

Vollsperrung Kirnitzschtal

Die Kirnitzschtalstraße ist noch bis zum 21.12.2012 zwischen Buschmühle und Neumannmühle gesperrt. Der Parkplatz an der Neumannmühle kann nicht angefahren werden. Beide Mühlen sind jedoch zu Fuß erreichbar.

Update 27.12.2012: Es ist eine neue Vollsperrung zwischen Neumannmühle und Abzweig Ottendorf für Gesamtverkehr bis voraussichtlich 31.03.2013 angekündigt. Busse und Kirnitzschtalbahn fahren wieder bis zum Lichtenhainer Wasserfall.

Eintrag am 30.11.2012

Wanderführer des Michael Müller Verlags