Verlauf der Streckenwanderung: Polenz Polenztal (oberes) Knochenmühle Bockmühle Märzenbecherwiesen im Polenztal Heeselichtmühle Rußigmühle Pension und Gasthaus Polenztal Polenztal (unteres) Waltersdorfer Mühle Porschdorf

Zurück zur Suche

0 Bilder

Die Gemeinde Porschdorf wurde im Jahr 2012 in die Stadt Bad Schandau eingemeindet. Der Ort besteht aus den Ortsteilen Prossen, Waltersdorf, NeuPorschdorf. Er liegt nahe des Zusammenflusses der Flüsse Polenz und Sebnitz, die von hier als Lachsbach in die Elbe fließen.

Vom Haltepunkt Porschdorf fährt die Sebnitztalbahn (RB 71) nach Bad Schandau (oder über Sebnitz, Neustadt nach Pirna) fahren kann.

Wanderungen

Porschdorf-Fritschenstein-Brand - 12 km 4 h
Polenztal-Märzenbecherwiesen-Porschdorf - 19 km 5 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Parkplatz Frinzthalmühle/ Polenztalweg (781 m)
Bockstein (819 m)
Süd-Ost-Aussicht Fritschenstein (949 m)

Letzte Änderung: 23.04.2013