Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Begangsteig-Brand-Polenztal

Verlauf der Rundwanderung: Parkplatz Polenztal Serpentine Pension und Gasthaus Polenztal Schindergraben Bärengarten Gautschgrotte Begangsteig Brandstraße Brand Schulzengrund Waltersdorfer Mühle Polenztal (unteres) Parkplatz Polenztal Serpentine

Länge: 11 km, Zeit: 3,5 Std., Letzte Änderung: 10.10.2004

Unmittelbar hinter der Gaststätte Polenztal biegt der Weg nach links über eine kleine Brücke in den naturbelassenen Schindergraben

Auf dem Höhenweg angekommen sollte man nach ca. 10 min links auf den Zugang zur Gautschgrotte achten. Ein Wegweiser fehlt zurzeit. Nach weiteren ca. 1,5 km erreicht man eine Lichtung mit Bank, wo auch der der Begangsteig beginnt. Dieser ist als Kletterzugang ausgeschildert. Die einzige Kletterei ist aber mit dem Übersteigen der Absperrung geschafft. Leider waren wir an einer markierten Weggabelung zu zeitig nach links abgebogen und schon zur Räumigtwiese aufgestiegen. Der rechtsgehende Weg des Begangsteigs wäre lt. Karte noch einmal so weit gewesen.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Polenztal Serpentine

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke