Verlauf der Streckenwanderung: Hinterhermsdorf Alte Nixdorfer Straße Weifberg Folgenweg Bammelweg Weißbachtal Niedermühle Obere Schleuse, Bootsstation Wolfsschlucht im Kirnitzschtal Größter Baum Sachsens Kirnitzschtal Marienquelle Stimmersdorfer Weg Dreiwinkelgrund Treppengrund Hickelhöhle Hickelschlüchte Großer Zschand Richterschlüchte Richtergrotte Krinitzgrab Fremdenweg am Großen Winterberg Müllerwiesenweg Kipphorn Bergsteig Schmilka

Zurück zur Suche

22 Bilder

Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Alte Nixdorfer Straße, Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Bild Weifberg
Weitsichten:
Bild Wetterfeste Hütte
Bild Am Horizont (SO) Weberberg, Lausche (793 m, in 22 km, Zittauer Geb.), Finkenkoppe und Tannenberg (Jedlová)
Bild Im Osten Wolfsbergspitze (Vlci Hora)
Bild Pirschken (Hranzeny, 608 m)
Bild Tanzplan (597 m, in 7,5 km)
Bild Rosenberg, Hinterhermsdorf
Bild Schrammsteine, Affensteine, Falkenstein, Hohe Liebe, Lilienstein

Nördlich von Hinterhermsdorf ragt der 478 m hohe Weifberg mit seinem markanten Aussichtsturm auf. Der im Jahre 2000 erbaute hölzerne Turm ist 37 m hoch. 173 Stufen führen auf die Aussichtsplattform in der beachtlichen Höhe von 510 m. Sie garantiert bei guter Sicht einen herrlichen Rundumblick auf die Berge des Zittauer Gebirges mit der Lausche, des Böhmischen Mittelgebirges mit dem Donnersberg (Milesovka), des Kreibitzer Gebirges mit dem Tannenberg (Jedlová) und natürlich die Felslandschaft des Elbsandsteingebirges mit dem Kamm des Osterzgebirges dahinter. Bei klarer Sicht sind sogar das Isergebirge, das Riesengebirge und der Sendemast des Jeschken in der Ferne zu erkennen. Dieses Panorama muss man gesehen haben! Auf mehreren Metalltafeln auf der Aussichtsplattform sind die zahlreichen sichtbaren Berge und markanten Punkte aufgetragen.

Seinen Namen erhielt der Berg nach den so genannten Weifen. Das waren Gestelle, auf denen die Garne für die frühere Leineweberei zum Bleichen aufgehängt waren und die an den Teichen um den Berg aufgestellt wurden.

Wie der benachbarte Wachberg gehört der Weifberg bereits zum Lausitzer Granit. Beide lassen sich mit einer schönen Tageswanderung verbinden.

Nah- und Fernsichten

Hinterhermsdorf, Lilienstein, Affensteine, Falkenstein, Schrammsteine, Hohe Liebe, Tanzplan, Rosenberg

Wanderungen

Weifberg-Niedermühle-Taubenstein - 10 km 3 h
Wachberg-Weifberg-Hinterhermsdorf - 15 km 3,5 h
Weifberg-Weißbachtal-Kirnitzschklamm - 21 km 6 h
Weifberg-Weißbachtal-Kirnitzschtal-Schmilka - 28 km 8 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Monikas Bank unters Volkers Eiche (252 m)
Pfarrberg (960 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (Link zu Amazon)

Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm Hinterhermsdorf und die Schleusen 1:10 000: Obere und Niedere Schleuse, Wachberg, Weifberg - Rolf Böhm

Letzte Änderung: 03.10.2008

Werbung

Klettern
Der Elbsandsteinführer: Die großen klassischen Klettereien der Sächsischen Schweiz Taschenbuch –  Bernd Arnold
Kletterführer Sächsische Schweiz / Rathener Gebiet - Wehlener Gebiet - Brandgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Großer Zschand, Wildensteiner Gebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Schrammsteine, Schmilkaer Gebiet – von Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Gebiet der Steine: Band Gebiet der Steine, Erzgebirgsgrenzgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Bielatal – Dietmar Heinicke
Kinderkopf und Affenfaust - Kletterlehrbuch: Alles über Knoten, Schlingen und Seile (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) – Gerald Krug, Mara Herzog
Klettern ist sächsy!: Wahre Klettergeschichten aus dem Sandsteinland – Geoquest (Herausgeber), Peter Brunnert (Autor), Gerald Krug (Bearbeitung)
Die spinnen, die Sachsen!: Glaubwürdige und unglaubliche Geschichten aus dem Sandsteinland – Peter Brunnert (Autor), Axel Bierwolf (Illustrator), Gerald Krug (Mitwirkende)
Hexen und Exen: Das Hardwarebuch (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) Gebundene Ausgabe – Gerald Krug (Autor), Mara Herzog (Illustrator)