Nach Hause   Wanderziele   Wanderungen   Bildergalerie   Die Wanderer  
Wanderpfade.de

Wanderung: Wilde Hölle-Carolafelsen-Idagrotte

Verlauf der Rundwanderung: Parkplatz Nasser Grund Nasser Grund Eulentilke Wilde Hölle Carolafelsen Reitsteig Schrammsteine Idagrotte Hinterer Heideweg Dietrichsgrund Beuthenfall Flößersteig Parkplatz Nasser Grund

Länge: 10 km, Zeit: 3,5 Std., Letzte Änderung: 13.11.2005

Stiege, Aussicht und Grotte

Vom Wanderparkplatz wandern wir auf dem breiten Schotterweg ca. 600 m in den Nassen Grund hinein, bevor wir nach links in die Eulentilke abbiegen (Wegweiser). Nachdem wir den Unteren Affensteinweg gekreuzt haben, steigen wir weiter die Wilde Hölle hinauf. Über Steinstufen, Leitern und Tritteisen gelangt der trittsichere Wanderer zwischen den Felsen hinauf zum Oberen Affensteinweg. Die Zuhilfenahme der Hände ist an vielen Stellen erforderlich. Für halbwegs sportliche Wanderer mit rutschfestem Schuhwerk sollte diese Stiege ein Erlebnis werden.

Nach der Wegkreuzung noch ein Stück ansteigend, biegt nach rechts der Aufstieg zum aussichtsreichen Carolafelsen ab. Nach einer ausgiebigen Pause wieder auf dem Hauptweg wandern wir noch ein Stück bergan auf das Plateau der Schrammsteine. Wir kommen zur einer größeren Wegkreuzung mit dem gelben und blauen Strich.

Hier geradeaus (Reitsteig) zweigen wir nach ca 500 Metern nach links auf den 'grünen Strich' Richtung Frienstein ab. Nach einem kurzen Abstieg machen wir einen Abstecher zur Idagrotte. Zurück auf dem 'grünen Strich' steigen wir weiter ab auf den Königsweg und weiter bis zum Beuthenfall. Von da laufen wir anfangs direkt an der Kirnitzsch auf dem Flößersteig bis zum Parkplatz zurück.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz Nasser Grund

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke