Verlauf der Rundwanderung: Uttewalde Kluftsteig Knotenweg bei Uttewalde Reingrund Gansweg Aussicht am Gansweg Basteigebiet Felsenburg Neurathen Fremdenweg Steinerner Tisch / Bastei Steinerner Tisch Höllengrund Zscherregrund Uttewalder Grund Uttewalde

Zurück zur Suche

Auf dem östlichen Felsriff der Basteiaussicht befinden sich die Reste der Neurathener Felsenburg aus dem 13. Jahrhundert. Die zuletzt durch Raubritter genutzte Burg wurde 1469 vollständig zerstört und erst im Jahre 1906 wiederentdeckt.

Die Felsenburg wurde 1982-84 soweit rekonstruiert, dass sich heute anhand von Lehrtafeln, den verbliebenen Balkenauflagern, Stufen und Überresten von Felsgemächern, der großen Steinschleuder und der Zisterne die Größe und Nutzung der ursprünglichen Anlage erahnen lässt.

Der kurze und aussichtsreiche Rundweg führt über gut gesicherte Eisenbrücken und einige Treppen durch die Felsenburg.

Eintritt (Stand 2012):
Erwachsene 1,50 €
Kinder (4-14) 0,50 €
Familie 3,50 €

Gehört zu Basteigebiet

Nah- und Fernsichten

Amselgrund, Felsenbühne Rathen, Basteibrücke, Gänse, Mönch, Talwächter, Lokomotive, Ferdinandstein, Aussicht am Gansweg, Wehlgrund, Honigsteine, Feldsteine

Wanderungen

Uttewalde-Bastei-Steinerner Tisch - 9 km 3 h
Bastei-Lilienstein - 11 km 3 h
Bastei-Amselfall - 7 km 4 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Basteibrücke (97 m)
Kanapee (112 m)
Rahmhanke (113 m)
Ferdinandstein (126 m)
Aussicht am Rosenbettfels (Tiedgestein) (146 m)
Basteiaussicht (161 m)
Mönch (166 m)
Felsenbühne Rathen (185 m)
Schweizerhaus (256 m)
Süd-Aussicht Kleine Gans (300 m)
Berghotel & Panoramarestaurant Bastei (308 m)
Wehlgrundaussicht (370 m)
Wartturm (379 m)
Amselsee (Sperrmauer) (401 m)
Eingang der Felsenbühne Rathen (411 m)
Aussicht am Gansweg (451 m)
Amselsee (512 m)
Burg Altrathen (541 m)
Kiefer (578 m)
Rathen Bf. (615 m)
Talwächter (617 m)
Kurort Rathen (667 m)
Rathen Fähranleger linkselbisch (680 m)
Basteiparkplatz (759 m)
Lokomotive (836 m)
Laasen-Perle (842 m)
Am Lamm (861 m)
Schwedenlöcher (862 m)
Laasenhof (903 m)
Alter Weg auf Honigstein (916 m)
Übergang Feldsteine, Honigsteine (920 m)
Honigsteine (941 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (Link zu Amazon)

Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm Die Bastei 1:10 000: Rathen, Stadt Wehlen, Uttewalde - Rolf Böhm

Letzte Änderung: 12.06.2012

Werbung

Klettern
Der Elbsandsteinführer: Die großen klassischen Klettereien der Sächsischen Schweiz Taschenbuch –  Bernd Arnold
Kletterführer Sächsische Schweiz / Rathener Gebiet - Wehlener Gebiet - Brandgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Großer Zschand, Wildensteiner Gebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Schrammsteine, Schmilkaer Gebiet – von Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Gebiet der Steine: Band Gebiet der Steine, Erzgebirgsgrenzgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Bielatal – Dietmar Heinicke
Kinderkopf und Affenfaust - Kletterlehrbuch: Alles über Knoten, Schlingen und Seile (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) – Gerald Krug, Mara Herzog
Klettern ist sächsy!: Wahre Klettergeschichten aus dem Sandsteinland – Geoquest (Herausgeber), Peter Brunnert (Autor), Gerald Krug (Bearbeitung)
Die spinnen, die Sachsen!: Glaubwürdige und unglaubliche Geschichten aus dem Sandsteinland – Peter Brunnert (Autor), Axel Bierwolf (Illustrator), Gerald Krug (Mitwirkende)
Hexen und Exen: Das Hardwarebuch (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) Gebundene Ausgabe – Gerald Krug (Autor), Mara Herzog (Illustrator)