Verlauf der Rundwanderung: Schmilka Kahntilke Kleine Bastei Elbleitenweg Heringsgrund Zugang Rübezahlstiege Rübezahlstiege Reitsteig Schrammsteine Unterer Fremdenweg am Kleinen Winterberg Ab-/Aufstieg unterhalb des Kleinen Winterberg Höhenweg Bärenfangwände Zeughaus Großer Zschand Weberschlüchte Webergrotte Weberschlüchte Richterschlüchte Fremdenweg am Großen Winterberg Müllerwiesenweg Kipphorn Bergsteig Schmilka

Zurück zur Suche

Am sonst wegen seines bewaldeten Rückens wenig aussichtsreichen Großen Winterberg befindet sich die 480 m hohe Kipphornaussicht. Der Blick von dort auf das Elbtal ist bei entsprechendem Wetter auf Grund der Lichtverhältnisse besonders am Morgen und am Abend zu empfehlen. Das Panorama ist beeindruckend.

Nah- und Fernsichten

Lilienstein, Großer Zschirnstein, Schrammsteine, Zirkelstein, Kleiner Zschirnstein, Hoher Schneeberg, Rauschenstein, Elbe, Zschirnsteine, Schramm- und Affensteine

Wanderungen

Großer Winterberg-Zeughaus - 11 km 3 h
Pohlshörner-Teichstein-Goldsteig-Kipphorn - 15 km 5 h
Kipphorn-Winterstein-Heringsloch - 15 km 5 h
Rübezahlstiege-Goldsteig-Goldstein - 16 km 5 h
Teil der 4. und gesamte 5. Etappe des Malerweges - 24 km 7 h
Rübezahlstiege-Webergrotte - 27 km 7 h
Weifberg-Weißbachtal-Kirnitzschtal-Schmilka - 28 km 8 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Bergsteig (449 m)
Eishaus auf dem Winterberg (782 m)
Gaststätte Großer Winterberg (812 m)
Großer Winterberg (833 m)
Aussichtsturm Großer Winterberg (844 m)
Lehnsteig (889 m)

Letzte Änderung: 09.10.2008