Wanderung: Ladebergbrücke-Pfaffenstein

Verlauf der Rundwanderung: Ladebergbrücke Ladeweg Nord-West-Umrundung Pfaffenstein Nordauf-/abstieg Pfaffenstein Pfaffenstein Bequemer Auf-/ Abstieg Pfaffenstein West-Auf-/ Abstieg zum Fuß des Pfaffenstein Ladeweg Ladebergbrücke

Länge: 6 km, Zeit: 3 Std., Letzte Änderung: 01.03.2009

Wenig begangener Aufstieg zum aussichtsreichen Pfaffenstein

Wir wandern von der Ladebergbrücke südlich des Pfaffensteins ein paar Meter die Straße zurück und steigen mit dem grün markierten Weg zügig bergan. Nach einem flacheren Stück kreuzen wir einen breiten Forstweg. Es geht zunehmend steiler voran, bis wir auf dem Plateau einen schönen Blick auf den Quirl und die Festung Königstein haben. Wir bleiben links und um(halb)runden erst unser Ziel. Oberhalb Pfaffendorfs treffen wir auf den Wegweiser Nadelöhr (Aufstieg), dem wir bis auf das Gipfelplateau folgen.

Zum Luftholen bietet sich gleich die erste Aussicht an (Albrechtsburg), von der auch der Pfad zur Goldschmidthöhle führt. Ein weiterer Abzweig führt zu Opferkessel/ Dom/ Luftballon (roter Strich). Später kommen wir an der Gaststätte und dem Aussichtsturm vorbei. Nach einem kurzen Abstieg, der uns später nach rechts durch eine grüne, feuchte Schlucht wieder abwärts führt, geht es nun durch die künstlich erweiterte 'Hohle Gasse'. Danach bieten sich wieder gute Aussichten nach Osten, bevor es wieder leicht bergab, zum Schluss auf einer Eisenleiter, zur Terrasse nahe der Barbarinenaussicht geht. Hier lässt es sich gut Pausieren, bevor wir auf gleichem Weg wieder zurück zum Abstieg müssen.

Von hier geht es nun relativ bequem durch eine grüne, feuchte Schlucht, über einige Steintreppen, am weiten sandigen Platz unterhalb des Jäckelfelsens vorbei, dann weiter über historisches Sandsteinpflaster hinab zum Feld. Ab hier gehen wir den uns schon bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Alternative Wanderungen mit gleichem Ausgangs- und Endpunkt

Ausgangs- und Endpunkt: Ladebergbrücke

Zurück zur Suche

Werbung

Wanderführer
Erlebniswandern mit Kindern Elbsandsteingebirge: Mit vielen spannenden Freizeittipps. 39 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderbuch) Taschenbuch –  Kaj Kinzel
Elbsandsteingebirge: Die schönsten Touren in der Sächsischen Schweiz mit Malerweg. 59 Touren. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Taschenbuch –  Franz Hasse
Malerweg-Wanderführer Sächsische Schweiz: Wanderführer Malerweg Sächsische Schweiz – Auf den Spuren der Maler, Dichter und Komponisten des 18. / 19. Jahrhunderts Taschenbuch –  Peter Rölke, Manfred Schober
Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz: Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen Gebundene Ausgabe – Peter Rölke
Die 15 schönsten Wanderungen durch die Elbsandsteinlandschaft: Wanderführer Sächsische Schweiz - Böhmische Schweiz –  Peter Rölke
Forststeigführer: Wanderführer Forststeig Sächsische Schweiz - Trekking in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz –  Peter Rölke