Verlauf der Streckenwanderung: Räumichtmühle Mühlschlüchte Kleines Pohlshorn Großes Pohlshorn Dreisteigensteig Abstecher zum Teichstein Teichstein Flügel E Zeughaus Wolfsschlüchte am Zeughaus Goldsteig Richtergrotte Krinitzgrab Fremdenweg am Großen Winterberg Müllerwiesenweg Großer Winterberg Winterbergstraße Bergsteig Schmilka

Zurück zur Suche

16 Bilder

Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig
Bild Bergsteig

Der Bergsteig ist der kürzeste und damit steilste Aufstieg von Schmilka zum Großen Winterberg. Er ist im unteren Teil auf grobem Steinpflaster, im oberen Teil auf vielen Holztreppen zu begehen. Im Winter ist mit Vereisung zu rechnen. Dann ist eher die Zeughausstraße zu empfehlen. Es sind knapp 450 m Höhenunterschied zu überwinden.

Wanderungen

Heilige Stiege-Affensteine-Großer Winterberg - 13 km 4 h
Breite Kluft-Schrammsteine-Großer Winterberg - 12 km 4,5 h
Wildschützensteig-Schrammsteinaussicht-Großer Winterberg - 15 km 5 h
Teichstein-Goldsteig-Großer Winterberg - 17 km 6 h
Starke Stiege-Wilde Hölle-Häntzschelstiege-Rübezahlstiege-Großer Winterberg - 20 km 6,5 h
Teil der 4. und gesamte 5. Etappe des Malerweges - 24 km 7 h
Rübezahlstiege-Webergrotte - 27 km 7 h
Weifberg-Weißbachtal-Kirnitzschtal-Schmilka - 28 km 8 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Eishaus auf dem Winterberg (446 m)
Kipphorn (449 m)
Gaststätte Großer Winterberg (469 m)
Großer Winterberg (480 m)
Aussichtsturm Großer Winterberg (485 m)
Lehnsteig (576 m)

Letzte Änderung: 18.05.2010