Verlauf der Rundwanderung: Schmilka Kahntilke Kleine Bastei Elbleitenweg Rauschentor Rauschengrund Starke Stiege Aussichtspunkt oberhalb Breite Kluft Schwarzes Loch Hinterwinkel Sandlochweg Kletterpfad Großer Dom Carolafelsen Heilige Stiege Heringsgrund Wurzelweg Schmilka

Zurück zur Suche

Der Elbleitenweg beginnt südlich des Falkensteines und führt unterhalb der Schrammsteine und oberhalb der Elbe bis zum Wurzelweg in Richtung Schmilka. Vom Elbleitenweg erreicht man die sehr aussichtsreiche, wegen ihrer Abgeschiedenheit aber weniger besuchte Kleine Bastei. Besonders empfiehlt sich der Weg als Teil einer Schrammstein-Rundwanderung oder für die südlichen Zustiege auf die Schrammsteinkette. Der Elbleitenweg ist Kinderwagen-geeignet.

Nah- und Fernsichten

Falkenstein, Rauschenstein, Teufelsturm

Wanderungen

Kleine Bastei-Starke Stiege-Heilige Stiege - 9 km 3 h
Schießgrund-Hohe Liebe-Schrammtor - 10 km 3 h
Elbleitenweg-Wildwiese-Ostrau - 13 km 3 h
Kleine Bastei-Starke Stiege-Rotkehlchenstiege - 9 km 3,5 h
Beuthenfall-Affensteine-Kleine Bastei-Schmilka - 11 km 3,5 h
Starke Stiege-Heringsgrund-Kleine Bastei - 10 km 4 h
Breite Kluft-Rauschentor-Rübezahlstiege-Zurückesteig - 10 km 4 h
Breite Kluft-Rübezahlstiege-Zurückesteig - 10 km 4 h
Schrammtor-Schrammsteinaussicht-Wildwiese - 11 km 4 h
Wilde Hölle-Carolafelsen-Elbleitenweg - 12 km 4 h
Starke Stiege-Domstiege-Lehnsteig - 13 km 4 h
Schrammsteine-Kleiner Dom - 14 km 4 h
Kuhstall-Elbleitenweg-Schmilka - 17 km 4 h
Schrammtor-Frühstücksplatz-Hohe Liebe - 12 km 4,5 h
Starke Stiege-Sandloch-Carolafelsen - 12 km 4,5 h
Kleine Bastei-Heilige Stiege-Oberer Affensteinweg - 13 km 4,5 h
Starke Stiege-Rotkelchenstiege-Rübezahlstiege - 12 km 5 h
Wildschützensteig-Schrammsteinaussicht-Großer Winterberg - 15 km 5 h
Wildschützensteig-Schrammsteinaussicht-Häntzschelstiege - 15 km 5 h
Hohe Liebe-Domstiege-Elbleitenweg - 21 km 5 h
Elbleitenweg-Lehnsteig-Kleiner Winterberg-Idagrotte - 20 km 5,5 h
Kleine Bastei-Frühstücksplatz-Häntzschelstiege - 18 km 6 h
Starke Stiege-Wilde Hölle-Häntzschelstiege-Rübezahlstiege-Großer Winterberg - 20 km 6,5 h
Rübezahlstiege-Webergrotte - 27 km 7 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Aussichtspunkt oberhalb Breite Kluft (313 m)
Felsengasse Schrammsteinweg (329 m)
Schwarzes Loch (381 m)
Breite Kluft (437 m)
Parkplatz Holzlagerplatzweg/ Breite Kluft (514 m)
Inschrift Lehne (638 m)
Starke Stiege (675 m)
Schrammsteine (729 m)
Rauschentor (774 m)
Aussicht östlich Jägersteig (864 m)
Rauschenstein (882 m)
Domerker (901 m)
Jägersteig (902 m)
Pfad um Großvaterstuhl: Steinbrücke (937 m)
Gratweg Schrammsteine (941 m)
Mittelwinkelweg (962 m)
Aufstieg zum Kletterpfad über die Höllenwand (965 m)
Mündung Höllweg auf Zeughausweg/ Unterer Affensteinweg (969 m)
Zugang Rauschenstein (979 m)
Felsschlucht (984 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (Link zu Amazon)

Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm Schrammsteine, Affensteine 1:10 000 - Rolf Böhm

Letzte Änderung: 25.03.2013

Werbung

Klettern
Der Elbsandsteinführer: Die großen klassischen Klettereien der Sächsischen Schweiz Taschenbuch –  Bernd Arnold
Kletterführer Sächsische Schweiz / Rathener Gebiet - Wehlener Gebiet - Brandgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Großer Zschand, Wildensteiner Gebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Schrammsteine, Schmilkaer Gebiet – von Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Gebiet der Steine: Band Gebiet der Steine, Erzgebirgsgrenzgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Bielatal – Dietmar Heinicke
Kinderkopf und Affenfaust - Kletterlehrbuch: Alles über Knoten, Schlingen und Seile (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) – Gerald Krug, Mara Herzog
Klettern ist sächsy!: Wahre Klettergeschichten aus dem Sandsteinland – Geoquest (Herausgeber), Peter Brunnert (Autor), Gerald Krug (Bearbeitung)
Die spinnen, die Sachsen!: Glaubwürdige und unglaubliche Geschichten aus dem Sandsteinland – Peter Brunnert (Autor), Axel Bierwolf (Illustrator), Gerald Krug (Mitwirkende)
Hexen und Exen: Das Hardwarebuch (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) Gebundene Ausgabe – Gerald Krug (Autor), Mara Herzog (Illustrator)