Verlauf der Rundwanderung: Schmilka Kahntilke Kleine Bastei Elbleitenweg Rauschentor Rauschengrund Starke Stiege Schwarzes Loch Hinterwinkel Sandlochweg Kletterpfad Großer Dom Wilde Hölle Unterer Affensteinweg Häntzschelstiege Langes Horn Heilige Stiege Heringsgrund Rübezahlstiege Reitsteig Schrammsteine Großer Winterberg Bergsteig Schmilka

Zurück zur Suche

Etwas versteckt im Schrammsteingebiet liegt der Rauschengrund, dessen Ruhe durch den imposanten Rauschenstein am Talausgang bewacht wird. Der durch den Grund talaufwärts führende Wanderpfad endet vor einer Felswand. Beim genaueren Hinschauen entdeckt der ratlose Wanderer in den Fels gehauene Tritte und einzelne Eisen, die Starke Stiege.

Nah- und Fernsichten

Starke Stiege, Rauschentor

Wanderungen

Kleine Bastei-Starke Stiege-Heilige Stiege - 9 km 3 h
Kleine Bastei-Starke Stiege-Rotkehlchenstiege - 9 km 3,5 h
Breite Kluft-Rauschentor-Rübezahlstiege-Zurückesteig - 10 km 4 h
Starke Stiege-Domstiege-Lehnsteig - 13 km 4 h
Vier-Stiegentour - 10 km 4,5 h
Starke Stiege-Sandloch-Carolafelsen - 12 km 4,5 h
Starke Stiege-Rotkelchenstiege-Rübezahlstiege - 12 km 5 h
Starke Stiege-Wilde Hölle-Häntzschelstiege-Rübezahlstiege-Großer Winterberg - 20 km 6,5 h

Letzte Änderung: 08.07.2008