Verlauf der Rundwanderung: Weißig Wegstück zwischen Weißig und Rauenstein Pudelstein Rauensteinweg (Kammweg) Rauenstein Nonne Weißig

Zurück zur Suche

26 Bilder

Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Georgshöhe, Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg), Rauenstein
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauenstein, Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Georgshöhe, Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Bild Rauensteinweg (Kammweg)
Weitsichten:
Bild Im Hintergrund zu erkennen: Basteihotel

Der Rauenstein-Kammweg ist ein abwechslungs- und aussichtsreicher Bergpfad. Er führt leicht auf und ab über mehrere Eisenleitern und -brücken sowie über Holz- und Steinstufen. Der Weg ist oft schmal, aber dann durch Geländer gut gesichert. Es bieten sich viele Weitsichten in fast alle Richtungen an, wie z. B. zum Basteigebiet, Lilienstein, Pfaffenstein, Königstein und zu den Bärensteinen.

Der Kammweg wurde bereits im Jahr 1885 eröffnet. Nahe der Lehmannsschlucht, dem Sattel zwischen Hauptmassiv und der Felsgruppe im Südosten, befindet sich die Kapphöhle. In der Einsturzhöhle wurden bis 1893 Getränke ausgeschenkt, bis dann die Berggaststätte eröffnete.

Info-Tafel vor Ort:


RAUENSTEINWEG
ERSCHLOSSEN U. ERBAUT
DURCH DIE
ORTSGRUPPE DRESDEN DES
GEBIRGSVEREINS FÜR DIE
SÄCHSISCHE SCHWEIZ
1885     28. JUNI     1910

Gehört zu Rauenstein

Nah- und Fernsichten

Rauenstein, Basteigebiet

Wanderungen

Rauenstein und Nonne - 6 km 2 h
Rauenstein über Hermann-Schneider-Weg - 6 km 2,5 h
Rauenstein vom Kleinen Bärenstein - 6 km 2,5 h
Wehlen-Rauenstein - 7 km 2,5 h
Wehlen-Rauenstein-Naundorf - 8 km 3 h
Rauenstein und Lilienstein - 12 km 4 h
Bärensteine-Eulensteine-Rauenstein - 13 km 4,5 h

Karte mit Wegpunkten im Umkreis von 1000 m

Im Umkreis von 1000 m

Kapphöhle (4 m)
Rauenstein (51 m)
Berggaststätte Fels Rauenstein (107 m)
Aussichtspunkt Südostseite Rauenstein (148 m)
Aussicht auf dem Rauenstein (286 m)
Georgshöhe (345 m)
Nonne (351 m)
Flächennaturdenkmal am Pudelstein (491 m)
Laasenhof (703 m)
Parkplatz Weißig (775 m)
Laasen-Perle (864 m)
Weißig (919 m)

Zu finden auf Wanderkarten von Rolf Böhm (Link zu Amazon)

Große Karte der Sächsischen Schweiz 1:30 000 - Rolf Böhm Die Bastei 1:10 000: Rathen, Stadt Wehlen, Uttewalde - Rolf Böhm

Letzte Änderung: 22.11.2013

Werbung

Klettern
Der Elbsandsteinführer: Die großen klassischen Klettereien der Sächsischen Schweiz Taschenbuch –  Bernd Arnold
Kletterführer Sächsische Schweiz / Rathener Gebiet - Wehlener Gebiet - Brandgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Großer Zschand, Wildensteiner Gebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Schrammsteine, Schmilkaer Gebiet – von Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Gebiet der Steine: Band Gebiet der Steine, Erzgebirgsgrenzgebiet – Dietmar Heinicke
Kletterführer Sächsische Schweiz / Bielatal – Dietmar Heinicke
Kinderkopf und Affenfaust - Kletterlehrbuch: Alles über Knoten, Schlingen und Seile (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) – Gerald Krug, Mara Herzog
Klettern ist sächsy!: Wahre Klettergeschichten aus dem Sandsteinland – Geoquest (Herausgeber), Peter Brunnert (Autor), Gerald Krug (Bearbeitung)
Die spinnen, die Sachsen!: Glaubwürdige und unglaubliche Geschichten aus dem Sandsteinland – Peter Brunnert (Autor), Axel Bierwolf (Illustrator), Gerald Krug (Mitwirkende)
Hexen und Exen: Das Hardwarebuch (Geoquest-Lehrbuchreihe/die tiefgründigsten deutschsprachigen Lehrbücher) Gebundene Ausgabe – Gerald Krug (Autor), Mara Herzog (Illustrator)