Der Kleine Zschand zweigt an der Felsenmühle aus dem Kirnitzschtal ab und führt bis zum Großen Winterberg. Das Trockental (keine dauerhafte Wasserführung) ist 3 km lang, etwa ein Drittel davon verläuft in der Kernzone des Nationalparkes Sächsische Schweiz.

Wanderungen

Neumannmühle-Winterstein - 7 km 2 h
Neuer Wildenstein-Flößersteig - 9 km 3 h
Ottendorf-Großstein-Beuthenfall - 14 km 3,5 h
Rotkelchenstiege-Affensteine-Quenenwiesen - 11 km 4 h
Hinteres Raubschloss (Winterstein) und über die Bärenfangwände - 12 km 4 h
Neuer Wildenstein-Winterstein - 12 km 4 h
Lichtenhainer Wasserfall-Kuhstall-Winterstein - 15 km 5 h
Arnstein-Kleinstein-Pohlshorn-Goldsteinaussicht - 19 km 5,5 h
Teil der 4. und gesamte 5. Etappe des Malerweges - 24 km 7 h


Wanderführer des Michael Müller Verlags