Märzenbecher verblühen

Bild Buschwindröschen

Die Märzenbecher im Polenztal fangen an zu welken. Dafür blühen nun die Buschwindröschen auf, die sich an einigen Stellen mit den Märzenbechern vermischen. Nicht nur deshalb lohnt sich auch weiterhin eine Wanderung durch zunehmend ergrünende Polenztal.

Die Üppigkeit der Märzenbecherblüte hielt sich dieses Jahr deutlich zurück. Ein Grund dafür könnte der außergewöhnlich trockene, fast niederschlagsfreie Winter sein.

Für diesen Frühlingsklassiker empfehlen wir wieder eine der folgenden Streckenwanderungen:

Polenztal-Märzenbecherwiesen-Ziegenrücken-Rathen - 17 km 4,5 h
Polenztal-Märzenbecherwiesen-Porschdorf - 19 km 5 h
Polenztal-Märzenbecherwiesen-Hockstein-Rathen - 17 km 5 h.

Aber auch mehrere Rundwege sind z. B. von Cunnersdorf, Heeselicht bzw. von der Bockmühle oder Heeselichmühle möglich.

Mehr Infos:
Märzenbecherwiesen im Polenztal
Märzenbecher
Polenztalweg.

Eintrag am 25.03.2014

Wanderführer des Michael Müller Verlags